Unternehmen

Die Grünlandflächen der Betriebe liegen alle im Landschaftsschutzgebiet Oberes Vogtland und zugleich im Territorium des Naturparkes Erzgebirge/Vogtland. Die Bewirtschaftung dieser Flächen erfolgt nach den strengen ökologischen Richtlinien. Unsere beiden Betriebe sind Biolandmitglieder (http://www.bioland.de) und werden durch die Lacon GmbH (http://www.lacon-institut.com) kontrolliert. Die Pflanzenvielfalt, und damit die Qualität des Futters, wird dadurch langfristig verbessert. Die Tiere werden ausschließlich mit betriebseigenen Futtermitteln (Heu, Getreide, Silage) gefüttert. Auf den Einsatz von industriell hergestellten Mischfutters  wird verzichtet.

Die Tiere der Rasse Deutsch Angus werden in unserer Rindergemeinschaft als Herdbuchtiere gehalten, die auf Grund ihrer Leistungen und Abstammungen wertvolle Zuchttiere hervorbringen.

Die Leistungskontrolle und Körung erfolgt über die Firma Masterrind für den Sächsischen Rinderzuchtverband in Verbindung mit dem Sächsischen Landeskontrollverband.